Loading...

Zutaten

für den teig (3x):

5  eiweiß
120 g zucker
80 g haselnüsse, gemahlen
2 el mehl
1/2 pck. backpulver
1 prise salz

für die creme:

1 l milch
3 pck. puddingpulver mit vanille-geschmack
15 eigelb
3 el maisstärke
200 g puderzucker
250 g butter
100 g milka weiße schokolade
100 g milka schokolade mit kleinen haselnuss-stücken

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

für die zubereitung des teiges werden alle angegeben zutaten verdreifacht benötigt, d. H. Für eine teigplatte braucht man 5 eiweiß, für 3 teigplatten also 15 eiweiß, usw.
eiweiß mit einer prise salz steif schlagen, zucker hinzufügen und so lange weiter rühren, bis der zucker geschmolzen ist und man einen glänzenden eischnee bekommt.

gemahlene haselnüsse mit mehl und backpulver vermischen und dann vorsichtig unter den eischnee heben.

den teig in eine mit backpapier ausgelegte springform mit 24 cm durchmesser geben und im vorgeheizten backofen bei 180 °c ca. 20 minuten backen. So separat insgesamt 3 teigplatten backen. Den teig jeweils in der form etwas abkühlen lassen und dann auf ein gitter legen. Ist der teig ausgekühlt, das backpapier abziehen. Μ

weiße schokolade über wasserdampf schmelzen. Vorsicht, denn weiße schokolade kann gerinnen. Die schüssel, in die man die weiße schokolade gegeben hat, darf das heiße wasser im wasserbad nicht berühren. Die schokolade mit haselnuss-stücken ebenso schmelzen.

milch, puddingpulver, maisstärke und eigelbe unter rühren zu einem dicken brei kochen und auskühlen lassen. Butter und puderzucker schaumig rühren und portionsweise den kalten brei unterrühren. Die creme nun halbieren. In die eine hälfte die geschmolzene weiße schokolade und in die andere die geschmolzene haselnuss-schokolade unterrühren.

die dunkle creme mit haselnüssen auf eine teigplatte streichen, die zweite teigplatte darauf legen, mit der weißen schokoladencreme bestreichen, darauf die dritte teigplatte legen und vorsichtig mit den fingern fest drücken. Die ganze torte mit der restlichen creme (weiße oder dunkle nach belieben) und nach fantasie verzieren. Falls ihr viel creme mögt, macht die creme aus der angegebenen menge der zutaten. Falls ihr eher torten mit weniger creme mögt, empfehle ich, die creme aus nur 800 ml milch und 200 g butter machen. Natürlich muss man dann auch entsprechend weniger puderzucker und maisstärke nehmen.


Loading...

Write A Comment